Algarve Ferienhaus – Urlaub in Portugal

Lagos & West-Algarve – Algarve Ferienhaus – Urlaub in Portugal

Algarve Ferienhaus – Urlaub in Portugal

Wandern an der Westküste

22.02.2013 :: Kommentare (0)

Strände ohne Ende

12.02.2013 :: Kommentare (0)

An der Süd- und Westküste der Algarve erwarten den Urlauber mindestens einhundert Strände.
Die touristisch erschlossenen Strände an der westlichen Felsen-Algarve (Barlavento) sind in jedem Reiseführer beschrieben, ebenso die Sandstrände auf den Inseln des östlichen Sotavento.

Unser bevorzugtes Gebiet ist das in Reiseführern wenig dokumentierte Gebiet des Naturparks der Costa Vicentina und der Küste des westlichen Alentejo.
In nur 30 Autominuten von Lagos entfernt steht man auf der Terrasse der Strandbar von Praia do Castelejo, um den grandiosen Sonnenuntergang über dem Atlantik zu erleben. Bevor die Straße die Klippen zum Strand hinunterführt, gibt es eine Abzweigung nach rechts zum Praia da Cordama. Bei Niedrigwasser kann man zwischen einem Strand zum anderen wandern.
Eine Viertelstunde weiter nördlich erreicht man Carrapateira mit dem Surferpradies Praia do Amado und dem riesigen Sandstrand Praia da Bordeira mit seinen Wanderdünen.
Wichtig: An der Westküste herrscht meist ein starker Wind. Also immer entsprechende Kleidung mitnehmen! Und eine Ersatzspeicherkarte und einen zweiten Akku, denn die Fotomotive gehen einem nicht aus…

Lagos, eine historische Stadt

09.02.2013 :: Kommentare (0)

Durch das Stadttor beim ehemaligen Gouverneurspalast erreicht man über eine Holzbrücke das Fort Ponta da Bandeira, das seit dem 17. Jahrhundert den Hafen verteidigte. Von dort begleitet die Avenida dos Descobrimentos das Flüsschen Bensafrim, das Fischkuttern und Yachten als Zufahrt zum Hafen dient. Viele kopfsteingeplasterte steile Gassen des historischen Stadtkerns führen zur palmengeschmückten Promenade hinunter. In der Nähe der Fußgängerbrücke, die über den Fluss zu den Hafenanlagen führt, befindet sich die sehenswerte Fischhalle von 1924. Auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses kann der Nachbau einer historischen Karavelle besichtigt und zu Ausflugtörns genutzt werden.

Von der 1995 neu errichteten Marina aus führt eine Anliegerstraße zum 4 km langen Meia Praia, der drittgrößten Sandbucht Europas. Weitere kleinere, aber wild-romantische Strände zwischen Felsklippen (z. B. Praia da Batata, Dona Ana, Camilo) befinden sich am Südrand der Stadt, deren Abschluss die Ponta da Piedade bildet, eine von bizarren Buchten durchzogene Felsspitze, die einen spektakulären Blick über die Bucht von Lagos erlaubt.

 

Natur pur: Die Westküste

09.02.2013 :: Kommentare (0)

Wer wilde, ursprüngliche Natur erleben will, findet sie im Naturpark „Südwest-Alentejo und Vicentina-Küste“, der sieben Kilometer westlich von Lagos beginnt und sich bis zum südwestlichsten Kap Europas, dem Kap São Vincente und von dort die ganze Westküste der Algarve und des Alentejo entlang über 80 km nach Norden erstreckt.

Diese Landschaft ist so atemberaubend schön, dass man nur Bilder sprechen lassen kann. Auch hier warten an exponierten Stellen Strandbars, die einen unvergesslichen Sonnenuntergang versprechen, z.B. Sitio do Forno, zwischen Praia do Amado und Carrapateira. Diese ursprüngliche Küstenlandschaft erreicht man von Lagos aus mit dem Auto in einer halbe Stunde.

Zitat

"Ein Foto ist ein Geheimnis über ein Geheimnis. Je mehr es uns verrät, desto weniger wissen wir..."

Diane Arbus

Tipps

Tags

Google Translate :-)

Bookmark